home

Lage und Anmeldung

Erstellt von H.-J.Flügel
Stand: 21.09.2008

zum Lebendigen Bienenmuseum Knüllwald

Anschrift: Beiseförther Str. 12

34593 Knüllwald--Niederbeisheim

Anmeldung erbeten unter:

Tel.: 05685-499; Fax: -930364; oder e-Mail: bienenmuseum-knuellwald@web.de

Umgebung

In der näheren Umgebung finden sich weitere touristische Sehenswürdigkeiten und Angebote. Diese finden Sie in nebenstehendem Link.

Knüllwald-Niederbeisheim liegt in Nordhessen, ca. 40 km südlich von Kassel zwischen Melsungen und Homberg/Efze  im Beisetal, das bei Beiseförth in die Fulda mündet: Übersichtskarte.
 Das Lebendige Bienenmuseum Knüllwald finden Sie auf der rechten Seite am Ortsausgang in Richtung  Beiseförth/Malsfeld: Dorfübersicht. Dort ist es das letzte Haus, ein renoviertes Fachwerkhaus in L-Form; danach wird die Straße durch den Bahndamm begrenzt.

Vor dem Cafe in der ehemaligen Scheune befindet sich eine Pergola, die mit „Sibirischer Kiwi“ berankt wird. (Diese Art (Actinidia arguta) blüht wunderschön und bringt im August reichlich gut stachelbeergroße unbehaarte Früchte, deren Geschmack sich nur wenig von ihren großen Schwestern aus dem Supermarkt unterscheidet.) Im Sommer ist dies ein schönes Plätzchen zum Abschluss einer Führung oder Wanderung*.

Anfahrt


mit
Auto über A7, (Abfahrt an Raststätte Hasselberge, (für Pkw zulässig), Ausfahrt Knüllwald-Remsfeld/Homberg/Efze oder Malsfeld.

 

mit Bahn von Kassel oder Fulda (RB und RE) bis Melsungen, dort mit dem Bus Nr. 443 bis Niederbeisheim (fährt leider nicht am Wochenende)*

* Wandern

Bei Anfahrt mit der Bahn gibt es von Beiseförth (ca.6 km) bzw. Altmorschen (ca. 8 km) schöne Wanderwege durch den Wald bis Niederbeisheim.

 

 

home

 Top

Nützliche Links: www.knuellwald.de, www.meinestadt.de/knuellwald, www.reiterlebnis.de, Wanderkompass